Nachbericht: SC Lüneburg II – SV Barnstedt

2017 weiter ungeschlagen

Trotz 6 Umstellungen im Vergleich zum Spiel in Heidetal und einer Abwehrformation die so noch nie zusammengespielt hat übernahmen unsere Salzsadtkicker sofort das Spielgeschehen. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und bereits in der 15. Minute war es Meverick Jonas der nach einem Fernschuß genau richtig stand und per Abstauber für die verdiente 1:0 Führung sorgte. Es folgten weitere gute Spielzüge die jedoch im dicht gestaffelten Zentrum von den Barnstedtern geklärt werden konnten. In der 25. Minute war es dann erneut Meverick Jonas der auf 2:0 erhöhte und die Zeichen auf Sieg stellte. Kurz darauf musste dann Mirco Wenzel verletzungsbedingt das Feld verlassen. In der 38. Minute war es dann Constantin Haunert, der mit einem Fernschuss das 3:0 erzielte und das Ergebnis den Spielanteilen anpasste. Die Barnstedter, die lediglich mit 11 Leuten angereist waren, mühten sich nach Kräften und konnten in der ersten Halbzeit durch einige Einzelaktionen für Torgfahr sorgen. Eine dieser Möglichkeiten nutzen sie in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit als ihr Stürmer zunächst 3 Abwehrspieler und dann auch noch unseren Torwart Jonas Weinholz ausspielte bevor er zum 3:1 ins leere Tor einschob.

In der zweiten Halbzeit war es dann erneut Meverick Jonas der in der 50. Minute den ersten Angriff mit dem 4:1 abschloss. Mit laufender Spielzeit schwanden bei den Gästen die Kräfte und unseren Salzstadtkickern merkte man an, dass es ihnen schwer viel die Spannung hoch zu halten. Der Ball lief weiter gut durch die eigenen Reihen jedoch wurden die Aktionen meist nicht sauber zuende gespielt. Alexander Huber in der 63. Minute und unser Kapitän Florian Schmidt in der 3. Minute der Nachspielzeit erhöhten am Ende noch auf 6:1. Das Ergebnis, welches auch deutlich höher hätte ausfallen können, ist hochverdient und jetzt heißt es in der kommenden Woche sich gut auf das nächste Ligaspiel beim SV Ilmenau III vorzubereiten.

Aufstellung:

Jonas Weinholz

Florian Wistrach – Max Zeidler – Mirco Wenzel (33. Martin Schierloh) – Merlin Nikulka

Alexander Huber – Danny Breitsprecherr

Wilko Galster (61. Oliver Kroenig) – Florian Schmidt – Constantin Haunert (59. Mazlum Yardimci)

Meverick Jonas

Bank:
Mazlum Yardimci – Ralf Otte – Oliver Kroenig – Felix Dimke – Martin Schierloh

Trainer:
Thorsten Sasse

Betreuer:
Heiko Wistrach – Udo Kölling

Spielverlauf:

1:0 Meverick Jonas (15. Minute)

2:0 Meverick Jonas (25. Minute)

3:0 Constantin Haunert (36. Minute)

3:1 (45 +3. Minute)

4:1 Meverick Jonas (50. Minute)

5:1 Alexander Huber (63. Minute)

6:1 Florian Schmidt (90+3. Minute)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.