Vorbericht: SC Lüneburg II – TSV Adendorf II

Endspurt mit Blickrichtung 2. Kreisklasse

Für die Salzstadtkicker heißt es bereits am Samstag wieder „Matchday“. Und mit dem TSV Adendorf II kommt im Endspurt der Saison eine Mannschaft nach Ochtmissen, die noch Punkte benötigt um die Klasse sicher zu halten. Durch den Punktgewinn am letzten Spieltag gegen den TV Neuhaus II, sowie der Punkteteilung unterhalb der Woche zwischen dem TSV Gellersen III und der SG Bardowick/Barendorf III konnte bereits ein wichtiger Schritt in Richtung 2. Kreisklasse gemeistert werden. Jetzt heißt es die nächsten 3 Punkte für das Saisonziel Aufstieg zu sammeln.Bereits beim 2:0 Hinspielsieg mussten sich unsere Salzstadtkicker gegen tiefstehende Adendorfer ordentlich strecken, um am Ende erfolgreich in die Saison zu starten. Auch an diesem Wochenende wird es daher wieder darauf ankommen, geduldig zu bleiben und über schnelles Verlagern Lücken in die Abwehrreihe der Gäste zu reißen.

Verletzungsbedingt werden wir für den Rest der Saison auf Oliver Kroenig, Daniel Mahnke, Mirco Wenzel und Kevin Fischer verzichten müssen. Des Weiteren werden neben Sebastian Kahle (verletzt) auch Merlin Nikulka, Florian Wistrach, Jonas Weinholz und Alexandar Tsekov (alle privat verhindert) nicht zur Verfügung stehen.

Das trotz der vielen Ausfälle ein voller Kader zur Verfügung steht unterstreicht einmal mehr wie sich der SC Lüneburg entwickelt hat und auch in solchen Phasen eine Schlagkräftige Truppe auf den Rasen bekommt. 

Besuchen Sie uns also gerne am Samstag in Ochtmissen und verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck vom aufstrebenden Fußballverein in der Region Lüneburg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.