Vorbericht: SC Lüneburg II – Ochtmisser SV II

Mit einem Derby ins Jahr 2018

+++ Update +++

Spielausfall auf Kreisebene für das Wochenende 16.-18.02., sodass das Spiel gegen den OSV ausfällt.

+++

Die Winterpause neigt sich langsam dem Ende und so denn es das Wetter zulässt, starten unsere Salzstadtkicker nach knapp 4 Monaten (!) ohne Pflichtspiel am kommenden Sonntag gegen die 2. Mannschaft des Ochtmisser SV ins Jahr 2018.

Die zweite Garnitur der Wikinger ist sehr stark in die Saison gestartet und führte lange Zeit die Tabelle zusammen mit dem SV Göhrde an. Dieses Niveau konnten sie jedoch nicht halten und je näher der Winter kam, desto mehr zeigte auch die Leistungskurve abwärts. Am Ende der Hinserie liegen Sie dennoch auf dem 4. Tabellenplatz und erreichten zudem das Halbfinale des Reservepokals.

Die Erinnerungen an das Hinspiel sind durchwachsen. Auf der einen Seite war es das erste Spiel unserer Salzstadtkicker in der 2. Kreisklasse. Auf der anderen Seite mussten wir trotz einer ganz ordentlichen Leistung damals noch Leergeld zahlen und die Punkte den Wikingern überlassen. Auch wenn das am Ende recht deutliche 0:3 den Spielverlauf nicht wiederspiegelte, so wurde in diesem Spiel sehr deutlich, dass die 2. Kreisklasse uns einiges mehr abverlangt. Wir mussten uns steigern, um auch in dieser Liga erfolgreich Fußball spielen zu können.

Aufgrund der Witterungsverhältnisse in den letzten Wochen sowie der langen Spielpause wird es für beide Mannschaften ein richtiger Kaltstart werden. Es konnte in der Wintervorbereitung zwar an der Grundlagenausdauer gearbeitet werden aber gerade im taktischen Bereich war es nur bedingt möglich etwas zu machen. Und auch wenn immerhin ein Testspiel gegen den FC Roddau ausgetragen werden konnte, kann von eingespielten Abläufen sicherlich nicht die Rede sein. Da die Platzverhältnisse zudem nicht gerade den feinen Fußball untermalen werden, wird vieles über die Einstellung und den Einsatz gehen.

Vom Kader her wird es unter anderem darauf ankommen, inwieweit Erkältungen bis zum Spieltag auskuriert sein werden. Angedacht ist jedoch der Einsatz der beiden Winterneuzugänge aus Wittorf Philipp Redl und Nils Hebestreit und auch Abdullah Alarnout steht vor seiner Premiere im Trikot unserer Salzstadtkicker.

Die Mannschaft, wie auch die Verantwortlichen würden sich freuen, wenn sie den SC Lüneburg am kommenden Sonntag um 13:00 auf dem Sportgelände in Ochtmissen unterstützen!