Nachbericht: TSV Neuhaus – SC Lüneburg

Der nächste Auswärtssieg ist perfekt!

Am gestrigen Mittwoch trat der SC Lüneburg zum Nachholspiel beim TSV Neuhaus an.

Bei den sehr heimstarken Gastgebern bot die Mannschaft eine tolle Leistung und gewann am Ende souverän und verdient mit 2:0. Gegenüber dem Spiel in Neetze musste die Truppe aufgrund von Verletzungen und Sperren auf mehreren Positionen umgebaut werden. Das merkte man den Kickern aber nicht an. Nach Anlaufschwierigkeiten zu Beginn der Partie steigerte sich die Mannschaft von Minute zu Minute und hatte das Spiel und den Gegner im Griff. Es dauerte aber bis zu Minute 44 ehe auch etwas zählbares dabei heraus sprang. Nils Fior staubte nach einem Pfostenschuss ab und brachte die Salzstadtkicker in Führung.

Nach dem Wechsel war es erneut Nils Fior, der eine Maßflanke von Robert Lazo zum 2:0 einköpfte. Damit war das Spiel entschieden. Den Gastgebern fiel nicht viel ein und so scheiterten Sie bei ihren Versuchen immer wieder an der gut gestaffelten Defensive des SCL. Die Salzstadtkicker ihrerseits hatten noch die ein oder andere Konterchance und erlaubten sich den Luxus einen Foulelfmeter zu verschießen. Aber das sollte die Freude an diesem Abend nicht weiter trüben. Verdient wurden die nächsten drei Punkte eingefahren und bringen die Kicker ihrem Ziel wieder ein Stück weiter.

Am Sonntag steht nun die nächste schwere Auswärtsaufgabe an. Um 15:00 treten die Kicker beim TuS Barskamp an.