Schlagwort: Thorsten Sachs

Nachbericht: SC Lüneburg – TV Neuhaus

Ein verdienter Sieg

Eine eher durchschnittliche Leistung genügte den Salzstadtkickern, um den TV Neuhaus mit 2:0 zu besiegen. Damit feierten die Kicker des SCL ihren dritten Erfolg in Folge und festigten den dritten Tabellenplatz. Die Lüneburger begannen forsch und gingen in der 7. Minute durch Lars Gerasch in Führung. Im Anschluss daran blieben weitere gute Gelegenheiten ungenutzt und Neuhaus kam Mitte der ersten Hälfte besser in die Partie. Große Chancen vermochten sich die Gäste aber nicht herausspielen und so blieb es zur Pause bei der dünnen Führung.

Nach dem Wechsel erstmal das gleiche Bild. Die Gäste waren zu Beginn etwas griffiger und giftiger, ohne aber wirklich Torgefahr auszustrahlen. Nach 60 Minuten bekamen das Team von Trainer Thorsten Sachs wieder mehr Zugriff auf die Partie und erspielten sich die ein oder andere Torchance. Dennoch musste der in Ochtmissen gastierende Verein bis zur 77. Minute warten, ehe Fabian Paulsen, nach starkem Zuspiel von Paul Herbst, den Sack zumachte.

Unterm Strich war es ein verdienter Sieg gegen unangenehme Gäste aus Neuhaus.

Aufstellungen

SC Lüneburg

Zinn – Rusch, Kieseleit, Halbensleben, Tatge – Paulsen, Gerasch, Herbst (77. Prochnau), Lazo-Garcia (83. Hafke), Dietterich – Foged (67. Fior)

TV Neuhaus

Nowak – Grosse (64. Von-Der-Heide), Hogrefe, Timm, Bülow – Müller, Hardik, Richter (46. Leppin), Brinkmann, Skornik – Wolff (60. Mann)

Tore:

1:0  07. Minute Lars Gerasch

2:0  77. Minute Fabian Paulsen