Schlagwort: TV neuhaus

Nachbericht: SC Lüneburg II – TV Neuhaus II

Aufstiegsplatz verteidigt aber Punkte verschenkt

Im Spitzenspiel der 3. Kreisklasse gegen den Tabellennachbarn konnte die zweite Mannschaft des SC Lüneburg dank der Punkteteilung ihre Aufstiegsambitionen festigen und den TV Neuhaus II auf Abstand halten.

Auch wenn die Neuhauser vor dem Spiel nur einen Punkt weniger auf dem Konto hatten, so waren die Vorzeichen aufgrund der zwei mehr absolvierten Spiele klar: Während unsere Salzstadtkicker sich in einer komfortablen Ausgangslage befunden haben, mussten die Gäste aus Neuhaus das Spiel gewinnen, um die Chance auf den direkten Aufstieg in die 2. Kreisklasse zu wahren.

Wie erwartet standen die Neuhauser tief in der eigenen Hälfte und verteidigten mit viel Einsatz um den eigenen 16er herum. Der SCL II versuchte, spielerisch Lücken in die kompakte Defensive zu reißen und somit zum Erfolg zu kommen. Immer wieder wurde das Spiel verlagert, jedoch gelang es in der ersten Halbzeit nicht, das Tempo aufzunehmen um die Abwehr der Gäste so in Verlegenheit zu bringen. Trotz des hohen Ballbesitzes und der ordentlichen Laufbereitschaft, fehlte es zunächst an der Durchschlagskraft und so blieben Torchancen Mangelware. Wie aus dem Nichts erzielte der Gast dann in der 37. Minute mit seinem ersten Torschuß die 1:0 Führung. Vorausgegangen war hierbei ein Konter den Richard Breitstein mit einem fulminanten Schuß aus 16 Meter vollendete.

Die zweite Halbzeit begann wie die Erste, nur das unsere Salzstadtkicker jetzt zielstrebiger ihre Angriffe vortrugen während beim TV Neuhaus von Minute zu Minute die Kräfte zu schwinden begannen. In der 48. Minute war es dann Dennis Marchewka, der mit seinem Kopfballtor den Bann brach und den SCL zurück ins Spiel brachte. Bereits 3 Minuten später drehte Wilko Galster, nach toller vorarbeit von Ralf Otte, das Spiel und schob zum 2:1 ein.

Zu dieser Phase des Spiels fand Neuhaus nicht mehr in seinen Rhythmus und verlor völlig die Ordnung. Während die Spieler mit meckern beschäftigt waren, nutzte Danny Breitsprecher die Gunst der Stunde, führte einen Freistoss schnell aus und vollendete zum 3:1. Da in dieser Situation die Gäste zudem noch eine Gelb/Rote Karte sahen, schien die Messe zu diesem Zeitpunkt bereits gelesen. In den folgenden 10 Minuten stellten die Salzstadtkicker das Spielen jedoch völlig ein und verhalfen den Gästen durch Disziplinlosigkeiten, Meckereien und zwei geschenkten Toren zurück ins Spiel. Auch wenn in der letzten Viertelstunde noch einmal mit der Brechstange versucht wurde das entscheidende Tor zu erzielen, so gelang es den völlig erschöpften Neuhausern das Unentschieden über die Zeit zu retten.

Auch wenn dieser Punktgewinn ein weiterer Schritt in Richtung 2. Kreisklasse ist, so wäre in diesem Spiel deutlich mehr möglich gewesen. Jetzt heißt es sich in der kommenden Woche intensiv auf die nächste Aufgabe vorzubereiten, um den Aufstieg in den letzten beiden Spielen unter Dach und Fach zu bringen.
Aufstellung:

Jonas Weinholz

Constantin Haunert (71. Max Zeidler) – Dennis Marchewka – Martin Schierloh – Florian Wistrach

Ralf Otte – Danny Breitsprecher

Wilko Galster – Florian Schmidt – Oliver Kroenig (46. Mazlum Yardimci)

Meverick Jonas (46. Daniel Mahnke)
Bank:

Daniel Mahnke – Max Zeidler – Ole Wiese – Mazlum Yardimci
Trainer:

Thorsten Sasse
Betreuer:

Heiko Wistrach – Udo Kölling
Spielverlauf:

0:1 (37. Minute)

1:1 Dennis Marchewka (48. Minute)

2:1 Wilko Galster (51. Minute)

3:1 Danny Breitsprecher (64. Minute)

3:2 (68. Minute)

3:3 (72. Minute)